Anstieg von Piratenangriffen in Asien

Singapur: Nachdem eine Welle von Tankerentführungen im letzten Jahr einen sprunghaften Anstieg von 22 % bei bewaffneten Raubüberfällen und Piratenangriffen auf Schiffe in der Region verursachte, machte der asiatische Anteil an der weltweiten Piraterie ¾ aus.

Es gab im letzten Jahr 183 tatsächliche und versuchte Angriffe auf Schiffe in asiatischen Gewässern. 2013 waren es nur 150, wie ein internationaler Anti-Piraterie-Verbund der Seefahrt und den Strafverfolgungsbehörden am Mittwoch mitteilte.

Laut dem Gesamtbericht 2014 des International Maritime Bureau (IMB) gab es im letzten Jahr weltweit 245 Angriffe und Angriffsversuche auf Schiffe. 75 % davon wurden in Asien registriert.

Quelle: Business Insurance, 15. Januar 2015